Liebe Eltern, liebe Sorgeberechtigte,

heute Nachmittag hat die Bildungsministerin von Rheinland- Pfalz, Frau Dr. Hubig, verkündet, dass in den Grundschulen ab dem 01.02.21 Wechselunterricht stattfindet.

Ich möchte Ihnen erläutern, wie dieser bei uns organisiert ist und was das für Sie und Ihre Kinder bedeutet:

  • Es gibt täglich 2 Schichten. Ihr Kind nimmt jeden Tag an der gleichen Schicht teil.

Für das 1.+2. Schuljahr gilt:

Schicht 1: 8.00 – 9.40 Uhr Schicht 2 : 10.10–11.50 Uhr

Für das 3.+4. Schuljahr gilt:

Schicht 1: 8.15 – 10.20 Uhr Schicht 2: 10.50-12.55 Uhr

Die Kinder sollen immer 5 Minuten vor Unterrichtsbeginn auf ihren Klassenmarkierungen stehen. Sie werden von der Lehrerin dort abgeholt.

Auf diese Weise erhält jedes Kind jeden Tag die Hälfte seiner regulären Unterrichtszeit. Für die übrige Hälfte bekommt es Aufgaben, die es selbstständig bearbeiten soll.

Wir konzentrieren uns in dieser Phase in erster Linie auf die Hauptfächer.

  • Für die Kinder, die den ganzen Vormittag betreut werden müssen, gibt es wieder eine Notbetreuung. Diese sollte aber nur  in Anspruch genommen werden, wenn beide Eltern arbeiten müssen. Der Wechselunterricht ermöglicht allen Kindern, dass sie täglich von ihrer Lehrerin angeleitet werden und ihre Mitschüler*innen sehen. Darüber hinaus müssen wir alles dafür tun, dass die Kontakte beschränkt werden. Daher sollen wirklich nur die Kinder zur Notbetreuung angemeldet werden, bei denen keine häusliche Betreuung möglich ist. Bitte teilen Sie Ihrer Klassenlehrerin bis zum 25.01.21 verbindlich mit, ob und wann Sie für Ihr Kind ab dem 01.02.21 Notbetreuung brauchen. Die Klassenlehrerinnen teilen die Klassen dann in 2 Gruppen/Schichten ein und informieren Sie anschließend darüber, in welcher Gruppe Ihr Kind ist.
  • Der Hort und die Betreuende Grundschule übernehmen deren Kinder ab 12.00Uhr, die AWO ab 10.00Uhr.
  • Nächste Woche ist noch Fernunterricht mit Notbetreuung. Bitte melden Sie Ihr Kind auch für diese Notbetreuung nur an, wenn Sie es wirklich nicht selbst betreuen können.

Falls Sie oder Ihre Kinder Fragen zu Schulaufgaben haben, stehen Ihnen die Klassenlehrerinnen per Schulcloud, Telefon oder Email zur Verfügung.

Bitte nutzen Sie dieses Angebot.

Wie es nach dem 14.2.21 weitergeht, erfahren Sie sobald wir es wissen.

Ich danke Ihnen für Ihr verantwortungsvolles Verhalten und die gute Zusammenarbeit! Zusammen kommen wir durch diese herausfordernde Zeit!

Bleiben Sie gesund und zuversichtlich!

Herzliche Grüße

Monika Koilpillai, Schulleiterin