IMG_6757

Adventsfeier in der Schule

Es ist schon lange Tradition, dass wir im Advent montags in der ersten Stunde alle gemeinsam in der kleinen Turnhalle feiern.

Es werden Geschichten vorgelesen oder erzählt, wir singen zusammen Adventslieder und natürlich zünden die Kinder die entsprechende Anzahl von Kerzen am Adventskranz an.

Am Schluss nimmt jede Klasse mit ihrer Kerze das Licht mit in ihre Klasse.

IMG_6764

Am ersten Montag leitete Herr Figge uns in einer Traumreise nach Bethlehem:

Sie beginnt im Haus von Noomi und Rut, die beide ihre Ehemänner verloren haben. Für Noomi ist Bethlem ihr Traumort, zu dem sie zurückkehren will. Rut, ihre Schwiegertochter, ist bereit sie zu begleiten, obwohl sie einen anderen Lieblingsort hat. Sie will Noomi nicht allein lassen, denn diese hat ihren Mann und ihren Sohn verloren. Gemeinsam werden sie sich aufmachen und nach Bethlehem gehen um wieder fröhlich zu sein.

Am Ende bleibt die Frage an jeden: was ist dein Lieblingsort? Wohin gehst du?

Am 2. Montag erzählten Kinder der katholischen Religionsgruppe im 3. Schuljahr die Geschichte vom Nikolaus. Das passte sehr gut, denn der Nikolaustag war gerade am Freitag gewesen.

Begleitet von Bildern stellten sie den Werdegang und das Leben von Nikolaus dar, wie er als armer Waise durch Gottes Fügung Bischof von Myra wurde und sich als solcher sehr um die Menschen seiner Gemeinde kümmerte und ihnen half. Sie erklärten, dass der 6.Dezember der Todestag des Heiligen Nikolaus ist und die Kinder beschenkt werden, um an diesen guten Menschen zu erinnern und seine Liebe weiterzugeben.

Präsentation zur Nikolausgeschichte (bitte klicken)

Bei diesen Adventsfeiern für die ganze Schule haben alle Gelegenheit sich zu besinnen was wichtig ist, ruhig zu werden und sich zu überlegen, wie man anderen eine Freude machen kann oder wofür man dankbar ist.

IMG_6756

Entsprechend gestimmt ziehen die Klassen mit ihren entzündeten Kerzen zum passenden Lied in ihre Klassen, wo meistens ein Türchen am Adventskalender geöffnet und eine weitere Geschichte vorgelesen wird.